Nachrichten

Bereitgestellt von:
Euwid Europäischer Wirtschaftsdienst GmbH   www.euwid-recycling.de




Österreich: Etwas mehr Leichtverpackungen

04.01.2011 - Laut einer Hochrechnung der ARA Altstoff Recycling Austria AG sind in Österreich die Sammelmengen bei Leichtverpackungen im vorigen Jahr um 2.700 t oder 2,0 Prozent gestiegen. mehr

Vier Systeme zeichnen dritte Stufe von verpackVkonkret

03.01.2011 - Die vier dualen Systeme BellandVision, Duales System Deutschland, Interseroh und Veolia Umweltservice Dual haben die dritte Stufe der freiwilligen Selbstverpflichtung der Plattform verpackVkonkret unterzeichnet. Diese fasst die bisher auf der Plattform veröffentlichten freiwilligen Selbstverpflichtungen Stufe I (Anwendung der Inhalte der Plattform verpackVkonkret) und Stufe II (Erweiterung der Stufe I im Sinne einer Gütesicherung durch einen unabhängigen Prüfer) zusammen. mehr

Alba und GSB gründen Sonderabfall Service Südwest

03.01.2011 - Die zur Alba-Gruppe gehörende Alba Süd-Gruppe und die GSB Sonderabfall-Entsorgung Bayern GmbH gründen ein Gemeinschaftsunternehmen für die Entsorgung von gefährlichen Abfällen. Der Zusammenschluss mit dem Namen "Sonderabfall Service Südwest GmbH" (3S) ist vom Bundeskartellamt bereits freigegeben. mehr

EuGH-Urteil: Bonn und Remondis mit Lösung

23.12.2010 - Die Stadt Bonn hebt den Entsorgungsvertrag für Bio- und Grünabfälle auf. Die EU-Kommission hatte diesen Teil des MVA-Auslastungsvertrages aus dem Jahr 1997 bestandet, weil er nicht ausgeschrieben worden war. Der Europäische Gerichtshof hatte daraufhin Deutschland verurteilt. Nach Angaben der Stadt werden die Leistungen zur Entsorgung von Bio-/Grünabfällen werden zum 1. Juli 2011 mit einer Laufzeit bis Ende 2015 europaweit ausgeschrieben. mehr

CVP-Anlage hat für PET-Flakes erste Freigaben

22.12.2010 - Die Meister Recycling GmbH hat ihre Anlage zur Aufbereitung von PET-Abfällen in Betrieb genommen. Die neue Anlage in Großenlüder stammt von der Clean Value Plastics Service Technology (CVP) aus Buxtehude. Dabei kommt eine hydrodynamische Waschtechnik unter Einsatz eines Refiners zur Anwendung. mehr

Ostthüringen bekommt Gelbe Tonne Plus

20.12.2010 - In Ostthüringen wird in der Stadt Gera und dem Landkreis Greiz ab 2011 die Gelbe Tonne Plus eingeführt. Auf das Projekt verständigten sich der Abfallwirtschaftszweckverband Ostthüringen (AWV) und die Duales System Deutschland GmbH (DSD). mehr

Hitachi übernimmt Schweizer Anlagenbauer AE&E Inova

20.12.2010 - Die japanische Hitachi Zosen Corporation übernimmt die AE&E Inova AG (vormals Von Roll Inova). Der Züricher Hersteller von Müllverbrennungsanlagen geht zu 100 Prozent in den Besitz des bisherigen Lizenzpartners, teilte AE&E mit. Der Verkauf sei eine Folge der Insolvenz der Wiener Muttergesellschaften A-Tec Industries und AE&E Group. So musste auch die AE&E Inova am 3. Dezember Nachlassstundung einreichen. „Wir freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass wir nun zur Hitachi Zosen Corporation Gruppe gehören“, sagte Georg Silbermann, CEO der AE&E Inova AG. „Das langfristige Engagement von Hitachi Zosen in ihre Geschäftsaktivitäten, gepaart mit ihrer Finanzkraft einerseits, und die Stärken in Technologie und Gesamtprojektabwicklung der AE&E Inova AG andererseits, sichern uns auch künftig eine führende Rolle im Bereich Energy from Waste.“ Über Details der Transaktion wurde von beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

EVN dank MVA-Erweiterung mit kräftigem Umsatzplus

16.12.2010 - Die Energieversorgung Niederösterreich AG (EVN), Maria Enzersdorf, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 erneut Umsatz und Ergebnis deutlich steigern. Besonders positiv habe sich die Umsatzentwicklung im Segment Umwelt gezeigt, das von der Inbetriebnahme der Verbrennungslinie 3 der MVA Dürnrohr profitierte. mehr

Rat signalisiert Zustimmung zu Abfallende-Verordnung

15.12.2010 - Nachdem die erste Verordnung im Rahmen des neuen Abfallende-Verfahrens im zuständigen Ausschuss nicht die erforderliche Mehrheit fand, haben die Mitgliedstaaten der EU nun signalisiert, dass sie dem Entwurf zustimmen werden. mehr

Stahlschrottpreise zum Jahresende noch einmal deutlich gestiegen

15.12.2010 - Der Stahlschrottmarkt ist zum Jahresende noch einmal kräftig nach oben gegangen. Sowohl die Preise für Altschrotte als auch für Neuschrotte legten um 30 bis 40 € pro Tonne zu, ergab die jüngste Marktumfrage von EUWID. mehr


Quelle:    Euwid

 
 

RETech Infocenter

Stellen Sie uns Ihre individuelle Frage:


  • Absicherung
  • Ausbildung/ Forschung
  • Auslandsmärkte
  • Ausschreibungen
  • Finanzierung
  • Förderung
  • German RETech Partnership
  • Internat. Kooperationen
  • Veranstaltungen
  • Andere

Nachrichten

  • Stefan Visser wechselt von MVV zu EEW
    Stefan Visser wird zum 1. Februar neuer... mehr
  •  
    NRW setzt bei Bioenergie verstärkt auf Abfall
    Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die... mehr
  •  
    Duale Systeme: ELS tritt Gemeinsamer Stelle bei
    ELS ist der Gemeinsamen Stelle der dualen... mehr

Quelle: Euwid