Skip to main navigation Skip to main content

Besuch der AHK Chile bei RETech

© Karin Opphard
© Karin Opphard

Am 21. Februar 2019 besuchten Lea von Bressensdorf und Johanna Sternberg von der AHK Chile das RETech Büro in Berlin, um Karin Opphard und Bettina Duran aktuelle Marktchancen in Chile zu präsentieren. Das Andenland sticht im lateinamerikanischen Kontext immer stärker als Vorreiter für Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen heraus, was durch die Ausrichtung der UN-Klimakonferenz im Januar 2020 weiter verstärkt wird.

Aktuell - im Zuge der Umsetzung eines Gesetzes zur Erweiterten Produzentenverantwortung sowie eines kürzlich durchgesetzten Kunststofftütenverbotes - wird Abfallmanagement und Recycling große Aufmerksamkeit geschenkt und die Nachfrage nach entsprechenden Technologien und Know-How-Transfer steigt kontinuierlich an, was deutschen Anbietern zu Gute kommt, die im Markt ein hervorragendes Ansehen genießen.

Kurz vor der COP 25 - im Dezember 2019 - wird die eclareon GmbH zusammen mit der AHK Chile eine Leistungsschau im Rahmen des BWMi- Markterschließungsprogramms für KMU durchführen, um deutsche Technologie und deutsches Know-How öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Die Präsentation der AHK Chile vom 21. Februar zu den Chancen für „GreenTech Made in Germany“ im chilenischen Markt finden Sie hier.

Nach oben