Skip to main navigation Skip to main content

Zukunftskongress „Digitalisierung & Automatisierung“ ein voller Erfolg!

© Akademie Dr. Obladen
© Akademie Dr. Obladen

Am 15. und 16. November trafen sich auf Einladung vom Verband der Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeug-Industrie (VAK) und der RETech rund 150 Experten in Berlin, um über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Entsorgungsbranche zu sprechen.

Der digitale Wandel hält Einzug in die Abfallwirtschaft und mit ihm neue und vielversprechende Möglichkeiten, die Entsorgungsprozesse zu optimieren. Auf dem Kongress wurden Beispiele vorgestellt, deren Bedeutung schon heute teilweise weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinausreicht: Eine innovative App, die Baustellenabfälle mit einem Klick entsorgt, eine Containerplattform – online bestellen und morgen geliefert, digitalisierte Schnittstellen zwischen Entsorger und Bürger, Gewerbe und Industrie für eine schnelle Kommunikation sowie einheitliche Übertragungswege. In den Smart Cities von morgen fahren autonome Kehrmaschinen im Regelbetrieb und Abfallsammelfahrzeuge werden emissionsfrei und geräuscharm. Ein nachhaltiges Mobilitätskonzept erfordert die Zusammenarbeit von allen Beteiligten, Entsorger, Kommunen, Politik, Forschung und Automobilindustrie.

Ein weiteres Thema auf dem Kongress war die „Clean Vehicles Directive“.
Weitere Informationen können der gemeinsamen Pressemitteilung von RETech und VAK entnommen werden.

Nach oben