Skip to main navigation Skip to main content

AK Internationales hat aktuell 5 Arbeitsgruppen: China, Indien, MENA, GUS, Schwellen- und Entwicklungsländer. Die Leitung dieses Arbeitskreises übernimmt Stefan Keck.

Arbeitsgruppe MENA

Nach der Finanzkrise erholt sich insbesondere die MENA Region (GCC Countries) mit zunehmender Geschwindigkeit und Dynamik. Dies zeigt sich einerseits in der Fortführung enormer Bautätigkeiten in Metropolen wie zum Beispiel Dubai, Abu Dhabi und Riad, andererseits sieht man dies auch an den Bewerbungen für internationale Großereignisse. So wird Katar bekanntlich der Ausrichter der übernächsten Fußball Weltmeisterschaft und in diesem Monat wurde Dubai der Zuschlag für die Weltausstellung EXPO 2020 erteilt. Erfahrungsgemäß wird für derartige Ereignisse aber auch im Rahmen der vielfach vorzufindenden Großprojekte im Infrastrukturbereich das Thema eines effizienten Recyclings und einer nachhaltigen Entsorgungsstruktur nur stiefmütterlich betrachtet oder im letzten Moment mit wenig effizienten Lösungen umgesetzt.

Ziele

Der Arbeitskreis MENA hat sich zum Ziel gesetzt eine gemeinsame Strategie und konzertierte Vorgehensweise zu entwickeln, um das Thema eines effizienten Recyclings und einer nachhaltigen Entsorgungsstruktur in der MENA Region innerhalb der bevorstehenden Veranstaltungen hervorzuheben. Die technischen und organisatorischen Herausforderungen dieser großen Infrastrukturprojekte bieten ideale Voraussetzungen, die Stärken des stufenübergreifenden Kompetenzansatzes der RETech den Projektträgern anzubieten. Zielländer der MENA Region sind:

  • Ägypten
  • Algerien
  • Bahrain
  • Irak
  • Iran
  • Israel
  • Jemen
  • Jordanien
  • Katar
  • Kuwait
  • Libanon
  • Libyen
  • Marokko
  • Oman
  • Palästinensische Autonomiegebiete
  • Saudi-Arabien
  • Syrien
  • Tunesien
  • Vereinigte Arabische Emirate

Projekte

  • Leuchtturmprojekt mit der Expo 2020 in Dubai zum Markteintritt in die Region
  • Kontaktaufnahme mit der Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer sowie dem Organisationskomitee der Expo 2020

Ansprechpartner

Die Arbeitsgruppe wird von Sebastian Frisch geleitet.

Informationen und Dokumente zum Arbeitskreis sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.